InfosGeschichtenFamilieEindrücke

Auf dieser Seite finden sich Verweise zu ein paar spannenden Erlebnissen beim Klettern. Klettern ist bekanntlich eine Risikosportart und jeder, der länger dabei ist, hat ein paar solcher Geschichten parat. Naturgemäß liegen die Begebnisse schon etwas zurück. In den "Sturm und Drang-Jahren" macht man eben in der Regel den meisten Unfug. Hin und wieder kann man solchen Kletterstories auch entnehmen, was so alles schief gehen kann und entsprechend bei eigenen Aktionen vorbeugen. In diesem Sinne viel Spass beim Lesen.

"Chouinard-Herbert" "Learning by doing" - die erste big wall
"Farewell to the Desert" Eine Erstbegehung der Ostwand des Rectory (Moab, Utah) mit Hindernissen
"The Prow" Abseilzwischenfall bei einer Begehung dieser Hakentour im Yosemite Valley
"Engländerroute" Glück im Unglück beim Zustieg über das Cengalocouloir
"Aste-Susatti" Scheitern beim Versuch an die Vergangenheit anzuknüpfen
Mt. Temple East-Ridge Wunsch und Wirklichkeit bei einer "klassischen" Route
Biwaknächte ...sollte man tunlichst vermeiden!

Um die mitunter für Kinder etwas eintönigen Wanderung zum Wandfuß etwas aufzulockern sind wir dazu übergegangen Geschichten zu erzählen. Nachdem die gängigen Märchen und Sagen aufgebraucht waren, mussten selbst ausgedachte Geschichten herhalten. Es ist ganz interessant festzustellen, dass man irgendwie so eine Geschichte anfängt und sie sich dann fast von selbst weiter entwickelt. Nachfolgend eine Anregung dazu.

Bergmärchen 1